IT-Professionals

Trainings für Netzwerk- und Systemtechniker sowie Programmierer

Unser Trainingsangebot | Linux

230

 

Dieses Training führt in die Konfiguration des Linux-Kernels ein und erklärt, wie man den Startvorgang eines Linux-Systems an besondere Bedürfnisse anpassen kann. Ferner wird das übersetzen von Programmen aus dem Quellcode und das Erstellen von fertigen Softwarepaketen mit Debian-Werkzeugen und RPM erklärt. Die Lernziele im Einzelnen: Kernel-Komponenten, einen Kernel übersetzen und patchen, einen angepassten Kernel und Kernelmodule übersetzen und installieren, Kernel und Kernelmodule zur Laufzeit verwalten und abfragen, System-Startprozesse anpassen, Systemreparatur Programme vom Quellcode aus übersetzen und installieren.

Voraussetzung

LPIC-1-Zertifikat oder vergleichbare Kenntnisse.

Dauer

3 Tage

Preis

1.580,00 € zzgl. MwSt. / 1.880,20 € inkl. MwSt.
(unverbindliche Preisempfehlung - standortspezifische Preise möglich)

Zielgruppe

Administratoren, Benutzerservice, Systemtechniker

Bestellcode

LINSYAP

Kategorie

IT-Professionals/IT-Developer

Unterkategorie

Linux

 

Inhalt

Der Linux-Kernel: Betrieb

Der Linux-Kernel: Anpassen und übersetzen

initrd und initramfs

System-Startkonfiguration

Softwareverwaltung

Softwarepakete mit rpm

Softwarepakete mit Debian-Werkzeugen

Hardware integrieren und anpassen

Linux und USB

Linux und PCMCIA

Hinweis:

Dieses Training ist Bestandteil des LPIC-2 und wird mit LPI (Linux Professional Institut) autorisierten Trainingsunterlagen durchgeführt.

 

 

 

Empfehlungen

Teilnehmer, die diesen Kurs besucht haben, besuchten auch ...