IT-Professionals

Trainings für Netzwerk- und Systemtechniker sowie Programmierer

Unser Trainingsangebot | Linux

240

 

Dieses Training vermittelt Ihnen ein fundiertes Wissen über den Einsatz verschiedener Sicherheitstechniken auf der Basis von Linux, etwa die Konfiguration und den Betrieb von Linux- Systemen als Firewalls und Router oder die Secure Shell. Detailliert werden Techniken erläutert, mit denen Sie Linux-Systeme selbst sichern können, die zum Beispiel als Web- oder Mailserver fungieren. Sie lernen die Grundzüge des Umgangs mit Einbruchs-Erkennungssystemen wie Snort und Sicherheitsscannern wie OpenVAS. Die Lernziele im Einzelnen: Einen Router konfigurieren Secure Shell (SSH) TCP-Wrapper Sicherheits-Aufgaben.

Voraussetzung

LPIC-1-Zertifikat oder vergleichbare Kenntnisse

Dauer

3 Tage

Preis

1.580,00 € zzgl. MwSt. / 1.880,20 € inkl. MwSt.
(unverbindliche Preisempfehlung - standortspezifische Preise möglich)

Zielgruppe

Administratoren, Systemtechniker, Benutzerservice

Bestellcode

LINSECU

Kategorie

IT-Professionals/IT-Developer

Unterkategorie

Linux

 

Inhalt

Sicherheit: Einführung

Lokale Sicherheit

Abhörsicherer Shellzugriff mit OpenSSH

Serverdienste sichern

Firewall-Konzepte

Paketfilter mit Netfilter

Sicherheit im lokalen Netz

Sicherheitsanalyse

Rechnerbasierte Angriffserkennung

Netzbasierte Angriffserkennung

Hinweis:

Dieses Training ist Bestandteil des LPIC-2 und wird mit LPI (Linux Professional Institut) autorisierten Trainingsunterlagen durchgeführt.

 

 

 

Empfehlungen

Teilnehmer, die diesen Kurs besucht haben, besuchten auch ...